Das Internet eröffnet ungeahnte Möglichkeiten für die Kooperation und Kollaboration von Menschen und ist Grundlage vieler Geschäftsideen. Leider gibt es auch Schattenseiten, wie störende Nutzer oder die Haftung für Nutzerinhalte. Wir helfen Ihnen diese Probleme zu meistern und beraten Sie zudem bei Fragen der wirtschaftlichen Verwertung von Inhalten, Datenschutz oder dem Update veralteter Nutzungsbedingungen.

Zusammengefasst helfen wir bei effizienter Verwaltung von Communities. Effizienz bedeutet Zeit, technische Mittel, Personalaufwand und damit letztendlich Kosten einzusparen. Die Grundlage eines effizienten Communitymanagements sind AGB in Form von Nutzungsbedingungen, die perfekt auf eine Community zugeschnitten sind. Nur dann können die häufigsten Probleme beim Betrieb einer Community von vornherein vermieden und eine kosteneffiziente Communitykultur geschaffen werden.

Dazu empfehlen wir Ihnen schon vor dem Start einer Community auf uns zu zukommen, weil die Vorsorge in den meisten Fällen günstiger ist, als spätere Änderungen von unpassenden Nutzungsbedingungen oder der Eintritt von Haftungsfällen.

Sie können sich sicher sein, dass wir Ihre Bedürfnisse verstehen und den Alltag eines Communitymanagers kennen. Rechtsanwalt Schwenke hat für die sheepworld AG eine Community aufgebaut und diese als Communitymanager über zehn Jahre betreut.

Zu meinen  Leistungen gehören

  • Erstellung von Nutzungsbedingungen
  • Rechtliche Überprüfung bestehender Communityplattformen
  • Vermeidung störende Nutzer
  • Schaffung von Grundlagen für die Kündigung störender Nutzer, ohne sich dem Vorwurf von Willkür oder Zensur auszusetzen
  • Verwaltung und Verwertung von User-Generated-Content
  • Sicherung der Zustimmung zu künftigen Änderungen des Communitygegenstandes oder der Nutzungsbedingungen lediglich durch das Stillschweigen der Nutzer
  • Minimierung des Haftungsrisikos und Bewahrung vor Ausschluss der Haftungsprivilegs
  • Haftungsausschlüsse gegenüber Nutzern
  • Beachtung besonderer Branchenregeln (Communities im Finanzbereich, Heilpraktiker, etc.)
  • Datenschutzgerechte Verwaltung und Verwertung von Nutzerdaten
  • Abwehr von Haftungsansprüchen Dritter durch Rechtsverstöße der Communitymitglieder

Kooperation

Slidecast zu Community-AGB

Der Slidecast schreitet eine Community-AGB ab und nimmt Stellung zu den Voraussetzungen rechtmäßiger AGB, empfehlenswerten Inhalten sowie rechtlichen Problemen, wie z.B. Haftung oder Meinungen und Tatsachen. Das Transscript und weitere Informationen finden Sie im Blog.