Die mobile Nutzung des Internets gewinnt immer mehr an Bedeutung. Zum einem in Form von M-Commerce, also dem angepassten Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen auf Mobilgeräten. Zum anderen bieten mobile Plattformen neue Marketingmöglichkeiten, zum Beispiel in Form von ortsabhängigen Werbeeinblendungen.

Dabei entstehen neue rechtliche Fragen oder die bereits vorhandenen Grundsätze müssen aufgrund der technischen Gegebenheiten von Mobilgeräten neu überdacht und angepasst werden. So zum Beispiel die Frage, ob und wie AGB auf einem kleinen Bildschrim wirksam in den Vertrag einbezogen werden können.

Wie so oft gibt es bei neuartigen technischen Entwicklungen noch keine gesicherte Rechtsprechung, so dass die Einschätzung der Gesetzeslage aufgrund bisheriger Erkenntnisse ohne rechtsanwaltliche Beratung kaum möglich ist.

Des Weiteren beraten wir Unternehmen, die eine App-Entwicklung in Auftrag geben möchten, sowie Entwickler von Apps.

Unsere Leistungen im Mobile-Marketing und M-Commerce

  • M-Advertising
  • Massenwerbung und Direktmarketing (Vermeidung der Einstufung als Spam)
  • Standortbasiertes Marketing
  • Datenschutzrechtliche Fragen
  • Location-based Services
  • Anforderungen an mobilen Vertragsschluss
  • Rechtliche Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen
  • M-Payment
  • Beratung von App-Entwicklern
  • Projektverträge und AGB bei der App-Entwicklung